Kategorie-Archiv: Empfehlungen

Windows 7 – ISO Direkt Download Links

In diesem Artikel nur mal eine kleine Zusammenfassung für Download-Links für die Windows 7 Versionen: Home Premium, Professional und Enterprise. Hier werden nur die Download-Links verlinkt und nicht gehostet. Es wird natürlich ein gültiger CD-Key benötigt, um Windows zu aktivieren.

Die Image-Files liegen direkt auf den Server von Digital-River, welcher ein Dienstleister für Microsoft ist.

Der Grund für diese Übersicht ist denkbar einfach. Die meisten Systemen die heutzutage ausgeliefert kommen ohne dazugehöriger Windows-CD/DVD. Manchmal liegt eine Recovery-CD/DVD bei, die natürlich den ganzen Software-”Müll” vom Hersteller beinhaltet. Außerdem gibt es auch Fälle, wo nur eine Recovery-Partition auf der Festplatte liegt. In diesem Fall muss sich der Benutzer selbst eine Windows-CD/DVD anfertigen und diese brennen.

Windows 7 Professional SP1

x86[32-bit]:

X64[64-bit]:

Windows 7 Home Premium

x86[32-bit]:

X64[64-bit]

Windows 7 Home Premium N Version

  • x86[32-bit]: http://msft-dnl.digitalrivercontent.net/msvista/pub/X16-13457/X16-13457.iso
  • x64[64-bit]: http://msft-dnl.digitalrivercontent.net/msvista/pub/X16-13459/X16-13459.iso

Windows 7 Professional

x86[32-bit]:

  • English: http://msft-dnl.digitalrivercontent.net/msvista/pub/X15-65804/X15-65804.iso
  • German: http://msft-dnl.digitalrivercontent.net/msvista/pub/X15-65812/X15-65812.iso

X64[64-bit]

  • English: http://msft-dnl.digitalrivercontent.net/msvista/pub/X15-65805/X15-65805.iso
  • German: http://msft-dnl.digitalrivercontent.net/msvista/pub/X15-65813/X15-65813.iso

Windows 7 Professional N Version

  • x86[32-bit]: http://msft-dnl.digitalrivercontent.net/msvista/pub/X16-13548/X16-13548.iso
  • x64[64-bit]: http://msft-dnl.digitalrivercontent.net/msvista/pub/X16-13550/X16-13550.iso

Windows 7 Enterprise [English 60-days Trial]

Peacekeeper – der universelle Browsertest

Wie die Überschrift erahnen lässt beschäftigt sich dieser Artikel mit dem Testen von Browsern. Browser sollte jeder kennen. Es sind die Programme mit denen wir im Internet surfen. Nun gibt es natürlich verschiedene Browser wie den Firefox, Chrome, Opera, Safari und so weiter. Die Hersteller dieser Browser behaupten ja regelmäßig, dass ihr Browser der Schnellste sei.

Mit Seiten wie peacekeeper.futuremark.com auf denen man einen Browser testen kann, bekommt man am Ende eine Gesamtpunktzahl des eigenen getesteten Browsers. Wer will kann diesen Test gern durchführen. Dieser ist kostenlos und dauert ungefähr 5 Minuten.

Witzig an dieser Seite finde ich die “Startseite” mit den dargestellten Zwergen welche einen Hügel erklimmen. Die Zwerge haben Fahnen mit dem jeweiligen Browser-Icon darauf, je nachdem welchen Browser sie repräsentieren.

Wenn man das Bild interpretieren kann, ist der Google Chrome-Browser seit 19. September 2011 der “King of the Hill”. Sprich er ist erster seit diesem Datum. Gefolgt von Opera, nachfolgend Firefox als Dritter, Internet Explorer und den letzten Platz nimmt Safari ein.

Es gibt sicher einige Browser-Testseiten im Netz, wollte aber diese Seite genauer hier vorstellen weil sie witzig aussieht und der Test auch seriös herüberkommt. Nachfolgend noch mein Ergebnis meines Browsers. Ich nutze den Chromium-Browser unter Ubuntu 11.10.

Zum Schluss noch eine Anmerkung, es handelt sich bei diesem Test um einen Test von futuremark, bekannt durch 3DMark, einem bekannten Benchmark-Tool.