Gimp ist für mich das Photoshop unter Linux. Keine Ahnung ob es beide die exakt selben Funktionen mitbringen, aber ich möchte behaupten, dass Gimp schon gut ausgestattet ist und sich nicht verstecken brauch. Gimp ist vor einiger Zeit in Version 2.8 erschienen. Es soll aber erst unter Ubuntu 12.10 zum Standard dazugehören. Sodass man es derzeit nur manuell hinzufügen kann. Ist gar nicht so schwer. In diesem Artikel soll es um die Installation von Gimp 2.8 unter Ubuntu 12.04 gehen.

Schritt 1: Wir öffnen ein neues Terminal-Fenster und fügen mit folgenden Befehl ein neues PPA hinzu.

sudo add-apt-repository ppa:otto-kesselgulasch/gimp

Schritt 2: Dann wird die aktualisieren wir die Paketliste mit dem Befehl:

sudo apt-get update

Schritt 3a: Haben wir Gimp schon in einer früheren Version installiert dann geben wir folgendes ein:

sudo apt-get dist-upgrade

Schritt 3b: Falls Gimp noch nicht installiert ist, ist das der richtige Befehl:

sudo apt-get install gimp

Gimp 2.8 ist nun installiert und kann genutzt werden (zu finden im Dash).

Tagged on:                             

Kommentar verfassen